Danke

Danke

Anna und Manuel Hofmarcher

Auf Wiedersehen!

Wir haben uns entschlossen unter Wirtshaus mit 31. August 2018 zu schließen.
Die Gründe hierfür sind vielfältig. Personalnot, Bürokratie und hohe Kosten, die uns die Freude am Beruf nehmen. Neben vielen zufriedenen Gästen haben wir aber auch gesehen, dass es immer noch zu viele gibt, die nur den Preis und die Portionen sehen, für die Genuss, Nachhaltigkeit und gesunde, gute Lebensmittel Fremdwörter sind. Und wie so viele in dieser Zeit, sind diese negativen Stimmen immer die Lautesten. Sie schreien Ihre Meinung in die Welt ohne über den Schaden nachzudenken, den sie anderen zufügen. Wir sind auch nur Menschen und dürfen deshalb auch was persönlich nehmen
Doch nicht zuletzt haben wir deswegen Schluss gemacht, weil wir mit herannahendem Nachwuchs andere Prioritäten setzen. Es gibt nun wichtigeres als 16 Stunden-Tage, als schlaflose Nächte für weil man die zimmergleichen Sorgen hat.
Wir danken sehr herzlich den treuen Gästen, guten Freunden Geschäftspartnern und unseren lokalen Lieferanten!
Den Miesepetern und Nörglern danken wir für nichts, denn ihr macht nicht nur diese Branche kaputt. Eines Tages werdet ihr in jedem Lokal das gleiche Essen und mit geschmacklosen Brötchen und Billigfleisch aus dem Discounter kommen dem Bäcker und dem Metzger aus der Nachbarschaft nachtrauern. Doch dann doch kommt die Erkenntnis zu spät, um was zu ändern.
Viele Worte kann man noch finden, aber ich glaube nicht daran, dass dies ein Umdenken schafft, sondern dass diese Menschen nur Frust und Ärger sehen.
Ihr täuscht euch, für uns selbst können wir es immer besser machen. Und das tun wir auch!